I want to ride my bicycle, I want to ride it now…

Als Karl von Drais 1817 das erste Laufrad entwickelte, konnte er sich vielleicht nicht vorstellen, dass zweihundert Jahre später das Fahrrad immer noch und wieder zu einem der wichtigsten Fortbewegungsmitteln gehört. Zwar hat die Automobilindustrie versucht, dem Fahrrad den Rang abzulaufen, aber so langsam merken wir, welche Vorteile so ein Drahtesel haben kann. Klar, manche Situationen verlangen ein Auto, trotzdem gibt es vor allem für die Mobilität in der Innenstadt viele gute Gründe, auf ein Auto zu verzichten.

Ein Fahrrad

  • … nimmt weniger Platz weg und kann überall geparkt werden
  • … ist in Anschaffung und Unterhalt günstiger
  • … erzeugt in der Herstellung weniger CO2
  • … hinterlässt weniger Reifenabrieb
  • … ist leichter zu reparieren
  • … ist für andere Verkehrsteilnehmer und Tiere ungefährlicher
  • … kann in Bus und Bahn mitgenommen werden
  • … hinterlässt saubere Luft
  • … ist in der Innenstadt meist genauso schnell

Fahrradfahren

  • … steigert die Muskelaktivität
  • … verbessert die Lungenfunktion
  • … kurbelt den Fettstoffwechsel an
  • … unterstützt die Gelenke
  • … verbessert die Koordination
  • … lässt uns unsere Umwelt besser wahrnehmen
  • … aktiviert Körper und Geist
  • … kann man auch durch die ganze Altstadt, Parks und Wälder sowie an der Donau entlang

Fallen Dir noch mehr gute Gründe für’s Fahrrad ein?

close

Bleib auf dem Laufenden

Wir geben Dir monatlich einen Überblick über…

… die Highlights unserer Aktivitäten
… interessante Literatur, Dokus, Filme
… beeindruckende Beispiele aus anderen Städten und Ländern, die uns inspirieren
… Termine von spannenden Aktionen in Stadt und Landkreis

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung